Pflegeneuausrichtungsgesetz (PNG) Änderungen ab 1.01.2013

04-04-2013

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Pflegebedürftige, liebe Angehörige,

 als Ihr Partner in der häuslichen Pflege, laden wir Sie herzlich zu einem Informationsabend zu den Änderungen im Pflegegesetz ab 1.01.2013 ein.

Zum Anfang dieses Jahres wurde mit dem Pflegeneuausrichtungsgesetz (PNG) der Leistungsumfang der Pflegeversicherung erweitert. Davon profitieren Menschen, die in eine der Pflegestufen 0, 1 oder 2 eingestuft wurden – und Demenzkranke ohne Pflegestufe.
Mehr Geld erhalten zum Beispiel Senioren, die zu Hause von ihren Angehörigen oder vom Pflegedienst versorgt werden oder die die sogenannte teilstationäre Pflege nutzen. Dazu gehören Tagespflege-Einrichtungen, die Pflege bis nachmittags anbieten; abends sind die Tagespflege-Gäste dann wieder im häuslichen Umfeld.
Menschen mit Demenz haben jetzt sogar ohne Pflegestufe Anspruch auf Geldleistungen.
So ist eine Entlastung der Angehörigen ohne hohen Privatkosten-Aufwand möglich.
Wir machen jedoch die Erfahrung, dass viele Betroffene Ihre Ansprüche kaum kennen. Daher bietet die Diakonie Sozialstation und die Tagespflege Marienstift einen Info-Abend an. Herr Wegwerth, Geschäftsführer der Diakonie Sozialstation und Frau Schwindt, Leitung der Tagespflege Marienstift stellen das Pflegeneuausrichtungsgesetz vor. Nach dem etwa einstündigen Vortrag sind Fragen der Zuhörer willkommen.

Der Informationsabend findet am 23.04.13 um 17.00 Uhr in der Tagespflege Marienstift statt.

Interessenten werden gebeten, sich anzumelden unter Tel. Nr.: 05105/516767 (Hr. Wegwerth)  oder 05105/ 526264 (Fr. Schwindt)

Zurück